Dieses Blog durchsuchen

Montag, 7. Juni 2010

Wandern im Nordwesten von Gran Canaria

Diese Wandertour führt uns von Hafen von Agaete in den Barranco de Agaete. Agaete liegt im Nordwesten von Gran Canaria und vom Hafen, Puerto de las Nieves gennant, besteht die kürzeste Fährverbindung nach Teneriffa.
Beim Aufstieg geniessen wir die sich uns bietenden Ausblicke auf die Westküste von Gran Canaria mit den bis zu 1000 Meter abfallenden Steilküsten von Tamadaba und Roque Fañeque.
Wir wandern über einen schmalen Pfad bis zum Sattel oberhalb des Tales von Agaete. Während dieses Stücks der Wanderung geniessen wie die Aussicht auf die Nordweltspitze, die Punta de Sardina, Galdar und oberhalb unseres Weges die Felsabbrüche des Tamadaba Gebietes.
Am Sattel angekommen bewundern wir eine der sog. "Eras", ehemalige Korndreschplätze die von der Landwirtschaftlichen Vergangenheit des Gebietes herrühren.

Von nun an wandern wir bergab auf dem Pilgerpfad, vorbei an einem altkanarischem Höhlendorf. In der Felswand befanden sich mehr als 30 Wohn- und Speicherhöhlen der Ureinwohner von Gran Canaria. Die untersten können noch besichtigt werden.

Wir folgen dem Weg und wandern weiter unten an einer Quelle vorbei die auch im Sommern noch etwas Wasser führt.
Am Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit einer Weinprobe in den Weinkellern der Bodega Los Berrazales. Dieses Weingut das mehrmals ausgezeichnet wurde bietet für Gruppen Weinverkostungen der Weis und Rotweine an die in diesem Teil von Gran Canaria angebaut werden.
Wer Interesse an Wein auf Gran Canaria hat findet weiter Infos unter dem Link.

Keine Kommentare:

Kommentar posten