Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 1. Dezember 2015

Mandelblütenwanderwoche im Januar 2016

Auf Gran Canaria gibt es einige Gebiete wo besonders im Januar die Mandelbäume blühen. Bei der Wanderreise vom 23.01.16 bis zum 30.01.16 lernen wir bei 5 Touren die schönsten Regionen kennen.
Nähere Informationen zur Wanderreise hier.

Die Zeit der schönsten Mandelblüte auf Gran Canaria ist meistens so von Mitte Januar bis Anfang Februar. Wie aber immer in der Natur halten sich die Pflanzen nicht immer an die Regeln. Manchmal verschiebt sich die Hauptmandelblüte nach vorne und manchmal, wie z.B. im Jahr 2015, durch den kalten Winter, war die Hauptblüte erst gegen Anfang/Mitte Februar.

Die schönsten Gebiete von Gran Canaria mit Mandelblüte sind das Zentrum von San Bartolome nach Tejeda und im Osten zwischen Valsequillo und Santa Lucia.



Die Mandelbäume blühen in weiss und verschiedenen rosa Tönen. Die Farbe der Blühte hat übrigens nichts damit zu tun ob es eine Bittermandel ist oder eine normale Mandel, wie man manchmal lesen kann.


Früher wurden die Mandeln landwirtschaftlich genutzt und die Bäume zwischen die Felder gepflanzt.


Die Felsen im Zentrum der Insel geben einen guten Kontrast zur Mandelblüte.




 Unterhalb des Roque Nublo sieht man auch viele Mandelbäume.


Wieder ein Foto vom Osten von Gran Canaria. Kulturlandschaft mit alten Bauernhäusern und blühendem Mandelbaum im Januar.


Im Januar, wenn meist die Hauptblüte ist, ist aber auch mal das Wetter schlechter.


Keine Kommentare:

Kommentar posten